Ein Prägestock nach mittelalterlichem Vorbild

Zum Tag des offenen Denkmals im Jahr 2016 hat sich der Förderverein die Replik eines Prägestockes nach mittelalterlichem Vorbild herstellen lassen. Die Firma Alsen Restaurierung fertigte den Prägestock (Ober- und Unterteil) im Schmiedeverfahren aus gehärtetem Stahl mit eingraviertem Prägemuster. Der untere Prägestock wurde auf einem Massivem Eichenblock montiert.

 

Unser Dank geht die Sparkasse Einbeck, die dieses Projekt finanziell unterstützt hat.

Lesen Sie auch: Die Heldenburg als Münzstätte

Hinterlasse einen Kommentar

Förderverein Heldenburg e.V. © 2021. All rights reserved. Made with ❤️ by ONLINEROCKSTARS_