Im Rahmen der Einbecker StadtpARTie, finden im historischen Gewölbekeller der Burgruine, 3 interessante Veranstaltungen statt.

Den Beginn macht Autor Eberhard Schmah am Donnerstag,den 02.Mai um 18:30 Uhr. Er präsentiert seine Bücher “Heldenburg-Das Geheimnis des Burgschreibers” Band 1 und Band 2). Der Inhalt verspricht spannende Unterhaltung:
Anfang des 17. Jahrhunderts wächst Konrad Gassner als Sohn einer Händlerfamilie in Wetzlar auf. Gerade 14 Jahren alt geworden, verschwindet plötzlich auf rätselhafte Weise sein Vater Robert auf einer Handelsreise: ein Trauma, das ihn nicht mehr loslässt. Nach der Lehre in einer Kunstgießerei im nahe gelegenen Hirzenhain wird Konrad als Söldner angeworben. Er durchlebt im Gefolge des großen Heerführer Tilly, die Wirren des 30-jährigen Krieges. Als er nach vier langen Jahren die Gräueltaten nicht mehr erträgt, desertiert er. Auf der Flucht durch das Ilmetal führt ihn sein Weg in den Flecken Salzderhelden und zur Heldenburg.
Durch eine glückliche Fügung schlüpft Konrad in eine neue Identität als Burgschreiber. Zunächst froh, dem Albtraum Krieg entkommen zu sein, muss er einige packende Abenteuer bestehen, die sein Leben total verändern.
Es sind historische Romane, aufwendig recherchiert und mit Spannung und Liebe gewürzt. Die fiktive Handlung orientiert sich an Originalschauplätzen im geschichtlichen Kontext.
Die Bücher können ab sofort im Einbecker Literaturhaus und bei Thalia bestellt werden.

Am Freitag, den 3.5.um 18:30 Uhr, präsentiert der bekannte Harzer Krimiautor Roland Lange Blutiges und Spannendes aus der Region. Die Zuhörer, die viele seiner Schauplätze persönlich kennen, werden auf seiner Reise eingeladen, die Gegend mit neuen Augen zu betrachten. Er liest aus seinen Büchern “Drei Hochzeiten und ein Todesfall” und “Stöberhai”. An den Abend besteht auch die Möglichkeit Bücher aus der Harz-Krimi-Reihe zu erwerben.

Wie sind Männer und wie ‚ticken‘ Frauen? Diese Frage wird am Samstag, dem 4.5.ab 19:00 Uhr, von Dagmar und Lothar Jahn in mittelalterlicher Sprache und Musik geklärt. Mit Gesang und viel Humor wird die alte Frage modern interpretiert. Wer an diesem Abend gewinnt – Männer oder Frauen – lässt sich mit Spannung erwarten. Minnegesang mit hochbrisantem Thema – fast wie Geschichtsunterricht, nur viel besser!

Hinweis:
Einlass zu allen Veranstaltungen ist 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn für Dauerkartenbesitzer der “StadtpARTie Einbeck”!

Anschliessend, 15 min vor Beginn, können für die freien Plätze noch Tageskarten erworben werden.
Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.stadtpartie-einbeck.com

Hinterlasse einen Kommentar

Förderverein Heldenburg e.V. © 2021. All rights reserved. Made with ❤️ by ONLINEROCKSTARS_