An der alten Kapelle der Burg, direkt am Aufgang unterhalb der Burgschänke wurde jetzt ein Holzschild montiert, auf dem die Burg abgebildet ist. Dieses Geschenk hat sich der Verein quasi selbst gemacht.

Hergestellt wurde es vom Salzderheldener Horst Busse (unten links), dessen Werke auch in Einbeck sehr beliebt sind.
Der Vorstand um den langjährigen Vorsitzenden Helmut Giesel hatte im Herbst 2013 den Beschluss gefasst dieses Schild zum 30.Geburtstag fertigen zu lassen. Der jetzige 1.Vorsitzende Dirk Heitmüller (unten rechts) konnte jetzt mit seinen Vorstandsmitgliedern Dieter Heitmüller und Hubert Menzel das Schild an der ausgesuchten Stelle montieren.

Das Schild soll möglichst vielen  Besuchern den Weg zum Wahrzeichen Salzderheldens, der Heldenburg, weisen. Die Geburtstagsfeierlichkeiten werden am 28.und 29.Juni 2014 mit einem Mittelalter-Markt begonnen. Zum Tag des offenen Denkmals, am Sonntag, 14.September findet dann die offizielle Geburtstagsfeier statt.

Hinterlasse einen Kommentar

Förderverein Heldenburg e.V. © 2021. All rights reserved. Made with ❤️ by ONLINEROCKSTARS_