Ein Geschenk der besonderen Art machten erhielt der Förderverein Heldenburg zum 25.Geburtstag

Die Firma Grote aus Suterode wurde von Dirk Heitmüller, Markus Stahlmann, Dr. Nico Merkel und der Burgschänke – Andreas Peter beauftragt, den Baumstumpf der Linde im Innenhof zu verzieren. Jan-Wilhelm Grote packte seine Motorsägen aus schnitze die Ansicht der Burg aus dem Jahre 1654 ins Lindenholz. Als Vorlage diente der Kupferstich von Matthäus Merian.

Hinterlasse einen Kommentar

Förderverein Heldenburg e.V. © 2021. All rights reserved. Made with ❤️ by ONLINEROCKSTARS_